Bernhard Heidl

Psychologischer Psychotherapeut

1/3

Psychotherapie.

Ein Entwicklungsversprechen.

© B.Heidl

Im Unversehrten ist zugleich Frage und Antwort:

              Die Frage  „Was braucht das Kind?“  ist beantwortet im Bewahren des Unversehrten,

                                     die Frage  „Was heilt das Trauma?“  ist beantwortet in der Fortsetzung des Weges des Unversehrten.

Fundament humanistischer Gesellschaften

sind unveräußerliche Menschenrechte.

 

Doch nur diejenige Gesellschaft ist als

wahrlich humanistisch anzusehen,

welche das JA und das NEIN

eines Menschen respektiert -

und dessen Grenzen unter ihren

bedingungslosen Schutz stellt.

 

Welche die Würde des Menschen

zugleich als beständige Aufgabe ansieht,

unwürdigen Zuständen, präventiv oder

unmittelbar, entschieden zu begegnen,

bei Einzelnen, bei Teilen und

der Gesamtheit der Bevölkerung.

 

Welche insbesondere für gute

Voraussetzungen sorgt, um unseren

Kindern und zukünftigen Generationen

Bedingungen übergeben zu können,

welches diese als ihr humanes Erbe

dankbar entgegenzunehmen bereit sind.

 

Fundament humanistischer Psychologie

sind unveräußerliche Menschenrechte.